Aufgaben und Ziele


Die Aufgaben der Züchtung und des Vertriebs sind zwischen der I.G. Pflanzenzucht und ihren Gesellschaftern klar aufgeteilt. Die Züchtung neuer Sorten erfolgt durch die Gesellschafter, der Vertrieb ausschließlich über die I.G. Pflanzenzucht GmbH.


Die wesentlichen Aufgaben der I.G. Pflanzenzucht GmbH sind dabei:

  • Anmeldung zur Saatenanerkennung und Organisation der Saatgutproduktion, Betreuung unserer Partner in Fragen von Sorteninformation, Betreuung und Beratung des Handels usw.
  • Die Vermehrung und der Vertrieb von Vorstufen- und Basissaatgut.
  • Die Organisation der Vermehrung und Vermarktung von Z-Saatgut, über Verträge eingebundener Partner, den VO-Firmen, Unter-VO-Firmen und Vermehrer.
  • Vertrieb der Sorten, welcher den Lizenzrückfluss zu den Gesellschaftern gewährleistet, um so in Neuzüchtung von leistungsfähigen Sorten investieren zu können.
  • Wahrung der Interessen der mittelständischen Pflanzenzüchter in der Verbandspolitik und Öffentlichkeitsarbeit.


Z-SaatgutDie I.G. Pflanzenzucht GmbH vermarktet auch Sorten für Nicht-Gesellschafter. Insbesondere in den letzten Jahren wurden die Aktivitäten in Kulturarten wie Mais deutlich ausgedehnt und entsprechende Vertriebsverträge abgeschlossen. Unter anderem vertreibt die I.G. Pflanzenzucht GmbH exklusiv alle Sorten des französischen Züchtungsunternehmens Codisem sowie ein Teil der Maissorten des österreichischen Züchters Saatbau Linz und des französischen Partners Maisadour Semences. Darüber hinaus werden noch die Getreidesorten von Nicht-Gesellschaftern, wie z.B. der Saatzucht Schweiger vertrieben.