Zurück
Winterweichweizen
APOSTEL
Saatzucht Streng - Engelen

Download Sortenblätter

WEITERFÜHRENDE LINKS

Der kerngesunde Ertragsbote

APOSTEL verfügt über eine frühe Abreife zusammen mit überragenden Kornerträgen. Zudem besticht er durch eine sehr gute Winterhärte sowie eine ausgezeichnete Blatt- und Ährengesundheit. In der Kombination seiner Resistenzeigenschaften ist er einzigartig. So führt vor allem die geringe Anfälligkeit gegenüber Gelbrost und Blattseptoria zu einem Höchstmaß an Anbausicherheit. APOSTEL realisiert hohe Erträge bei geringem Pflanzenschutz-Einsatz und ist somit eine hoch rentable Sorte. Darüber hinaus weist APOSTEL auch eine hervorragende Eignung als Brauweizen auf.

VORTEILE VON APOSTEL

  • Ertragsstärkste A-Winterweizensorte (APS 8/7, BSA 2017)
  • Seltene kombination aus Frühreife und exzellenter Winterhärte
  • Beste Mehltau- (APS1) und spitzen Gelbrostresistenz (APS 2)
  • Gute Fusariumtoleranz (APS4)
  • Großes Korn mit sicherer A7-Qualität bei hohen Fallzahlen
  • Sichere Hektolitergewichte und stabil hohe Rohproteingehalte
  • Wirtschaftlich hoch rentable Sorte durch hohen Ertrag und geringen Pflanzenschutz-Einsatz
  • Frühreif fördert die Erntestaffelung beim Weizen in flächenstarken Betrieben

Beschreibende Eigenschaften

Qualität A
Ertragstyp Kompensationstyp
Reife mittel
Bestandesdichte mittel-hoch
Kornzahl/Ähre gering-mittel
TKM hoch
Wuchshöhe kurz-mittel
Standfestigkeit mittel
Kornertrag hoch-sehr hoch

ERGEBNISSE AUS DER PRAXIS

Profitipps für Ihren Erfolg mit APOSTEL

Produktionsziel

Hohe Kornerträge mit sicheren A-Weizenqualitäten.

Ertragstyp

Kompensationstyp mit sicherem Ertragsaufbau für höchste Standortanpassung und Flexibilität.

Standorteignung

Auf allen Standorten geeignet.

Saatzeit

Hohe Saatzeitflexibilität für alle Saatzeitpunkte.

Aussaatstärke

Saatzeitpunkt Saatstärke
Früh 250-280 Kö/m²
Normal 300-330 Kö/m²
Spät 350-400 Kö/m²

 

Düngung

Zeitpunkt EC-Stadium Düngung
Bestockung 13-25 50-70 kg N/ha
Schossen 30-32 50-60 kg N/ha
Spätdüngung 37-39 60-80 kg N/ha

Die Gaben sollten an Bodenvorräte, Standort, Bestandesentwicklung und Ertragsziel angepasst werden.

Düngeempfehlung bei der Nutzung als Brauweizen:

Bei einer Ertragserwartung von ca. 90 dt/ha (11% Protein) --> 190 kg N/ha (inkl. Nmin)

Zeitpunkt EC-Stadium Düngung
Bestockung 13-25 ca. 75 kg N/ha
Schossen 30-32 ca. 40 kg N/ha
Spätdüngung 37-39 ca. 30 kg N/ha

 

Wachstumsregler

Ertragserwartung EC-Stadium Aufwandmenge
Hohe Ertragserwartung 25-29
31-32
0,8-1,2 l/ha CCC
0,2-0,4 l/ha Moddus
Geringe Ertragserwartung 25-29 0,8-1,0 l/ha CCC

Je nach Bestandesentwicklung, Standort und Witterung. Gute Standfestigkeit mit geringem bis mittleren Wachstumsreglereinsatz.

Pflanzenschutz

Pflanzenschutzwarndienst beachten! Zur CTU (Chlortoluron) Verträglichkeit liegen noch keine Ergebnisse vor.
APOSTEL verfügt über ein sehr gutes Resistenzpaket und ist somit mit einer geringen Pflanzenschutzmittelintensität führbar.

Sortenprofil

Günstig in der Abreife, standfest, winterhart, gesund und sichere A7-Qualitäten runden das ertragsstarke Sortenprofil ab - was will man mehr?

Tipp

Aufgrund von geringem PSM-Bedarf auch für ökologischen Landbau bestens geeignet.