27. Juli 2017 Gerste

Wintergerste TAMINA bestätigt Ertragspotenzial 2017


Die Versuchsergebnisse Wintergerste 2017 aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zeigen für TAMINA überzeugende Erträge auf bestem Niveau auf Lehmböden. Auch mehrjährig betrachtet gehört die Ertragssorte zu den besten Wintergersten.

So zeigte sie auf den Lehmstandorten Nordwest und Südhannover in den letzten 3 Jahren 2015-2017 Spitzenerträge. Auf den Lehmstandorten Nordwest wird sie lediglich von einer Liniensorte übertroffen. Auch die Hybriden können wirtschaftlich betrachtet an der TAMINA nicht vorbeiziehen. Auf den Lehmböden Südhannover ist sie Spitzensorte im Kornertrag und übertrifft alle Hybriden. Von den Liniensorten wird sie dort von keiner Sorte übertroffen und drosch im Erntejahr 2017 im Durchschnitt von 4 LSV-Prüfstandorten 106 dt/ha.

Im Vergleich zu einer KWS Merdian oder KWS Kosmos besitzt sie zudem eine bessere Strohstabilität (Lager 4, Halmknicken 4, Ährenknicken 4) sowie bessere HL-Gewichtsleistung. Mit der HL-Gewichtseinstufung 6 (mittel-hoch) bewertet das Bundessortenamt TAMINA mit der Bestbewertung im mehrzeiligen Bereich. TAMINA ist eine winterharte Vermarktungsgerste.

Wir empfehlen Ihnen TAMINA auf Lehmstandorten und Standorten mit besserer Wasserkapilarität für den Herbstanbau 2017!


TAMINA