2. Mai 2018 Presse Triticale

RESCUE PZO und RUGLATT - Zwei innovative Neuzulassungen

 

Mit den beiden Sorten RESCUE PZO und RUGLATT wurden am 20.03.2018 vom Bundessortenamt zwei absolute Innovationen zugelassen.

 

RESCUE PZO und RUGLATT verfügen über einzigartige Alleinstellungsmerkmale im Bereich der Ganzpflanzensilage: RESCUE PZO besitzt nur sehr kurze Grannen, RUGLATT ist praktisch unbegrannt. Sie sind damit die ersten in der Beschreibenden Sortenliste eingetragenen, unbegrannten Triticalesorten. Diese Eigenschaft führt zu einer deutlich höheren Futteraufnahme in der Wiederkäuerfütterung im Vergleich zu Silagen aus begrannten Getreidesorten. Daher eignen sich beide Sorten als Ganzpflanzensilage gleichermaßen zur Verfütterung wie zur Biogaserzeugung.

Beide Sorten weisen gute Resistenzeigenschaften und eine gute Standfestigkeit auf. Besonders hervor zu heben sind die hohen Resistenzen gegenüber Braunrost (APS 2) und Mehltau (APS 3). RUGLATT zeigt als kürzeste Sorte im Prüfsortiment im Mittel der 3 Wertprüfungsjahre in der unbehandelten Stufe die höchste Ertragsleistung aller mitgeprüften Sorten und Zulassungskandidaten. RESCUE PZO wurde ebenso wie RUGLATT im Ertrag der unbehandelten Stufe mit APS 8 eingestuft. Auch in der behandelten Stufe sind beide Sorten sehr ertragsstark     (APS 6).


RESCUE PZO und RUGLATT ergänzen das umfangreiche GPS-Programm der I.G. Pflanzenzucht GmbH perfekt und werden zukünftig auch in GPS-Mischungen angeboten.